Archiv für den Monat: Dezember 2013

Maggi So Saftig braten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

12143810E_1F_L

Diesmal ein Testbericht über Maggi So Saftig braten in der Variante Paprika Hähnchenbrustfilet. Wir haben zum testen 2 Packungen bekommen.

Bevor ich das Gericht zubereitet habe, konnte ich mir nicht vorstellen, wie das ganze funktionieren soll. Ich war auf jedenfall neugierig. Denn das ganze soll ohne Öl zubereitet werden.

Design: Aufällig, aber farblich nicht überladen. Die Packung wirkt hochwertig.

Inhalt: 4x Würzpapyrus für 4 Hähnchenbrustfilets

Zubereitung: Die Zubereitung war erstaunlich einfach. Einfach nach Beschreibung das Filet mit dem Würzpapyrus würzen und in der Pfanne ohne Öl anbraten. Jede Seite laut Packung 8-9 min. Die Bratenflüssigkeit bleibt tatsächlich im Würzpapier und hinterher hat man so noch etwas Bratensaft.

Geschmack: Wenn man sich an die Anleitung hält, kann eigendlich nichts schief gehen und man hat ein sehr leckeres Aroma und ein innen sehr saftiges Filet. Die Würze ist perfekt. Nicht zu aufdringlich und nicht zu sanft.

Fazit: Das ganze ist überraschend einfach und lecker. Die Würze wird gleichmäßig verteilt und die Zubereitung ist auch für Kochanfänger geeignet, da so gut wie gar nichts schief gehen kann. Eine leckere Idee. Wir haben das Produkt inzwischen mehrfach gekauft. Einfach nur empfehlenswert. Meine Befürchtungen das Filet könnte innen roh sein oder das Würzpapier könnte anbrennen, hat sich nicht bestätigt. Maggi ist wieder mal ein rundum gelungenes Produkt gelungen. Ein klassisches Gericht mal anders.

Kategorie: ProduktTests